Laufen ist ein wunderbarer Sport. Besonders die letzten Wochen waren voller spannender Ereignisse für die Welt der Hobby- und Profiläufer. So wurde beim Berlin-Marathon 2018 ein neuer Weltrekord aufgestellt: Der 33-jährige Kenianer Eliud Kipchoge bewältigte die Distanz von 42,195 Kilometer in 2:01:39 Stunden. Das ist eine riesige Steigerung der bisherigen Bestmarke! Aber ganz egal ob Hobbyläufer, Anfänger oder richtige Profis, ganz egal ob 10 km, Halbmarathon oder gar der Marathon - Respekt haben wohl alle Läuferinnen und Läufer verdient.

Laufen für die Gesundheit

Laufen für die gute Laune

Jeder Läufer fühlt sich nach dem Laufen so richtig gut, frisch und erholt - trotz sportlicher Erschöpfung. Besonders gute Laune macht es erst recht, wenn man die gesetzten Ziele erreicht und sich kontinuierlich verbessert.

Kleine Ziele vs. große Ziele

Wenn du erst mit dem Laufen anfängst, stecke dir kleine Ziele, die du auch erreichen kannst. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Ziel 30 Minuten ohne Pause zu laufen? Wenn du das geschafft hast, nimmst du die 45 und dann die 60 Minuten in Angriff. So kannst du deine Lauffähigkeiten stets motiviert und mit guter Laune verbessern. Wenn du schon ein echter Laufprofi bist und daran arbeitest deine Zeiten zu verbessern, setze dir selbst Anreize und sorge für Abwechslung im Lauftraining. Belohne dich selbst mit einem leckeren Essen oder einer erholsamen Massage. Für die Zeitverbesserung gibt es auch viele Laufspiele, die abwechslungsreich sind und Spaß machen. Nimm dir auch hier lieber kleine Verbesserungen und Teilziele vor, um dir selbst die gute Laune und die Freude am Laufen zu erhalten.

Laufen für die gute Laune

Die richtige Ausrüstung

Total wichtig für einen guten und gesunden Laufstil sind natürlich die richtigen Laufschuhe. Auch Kleidung und Zubehör sollte definitiv zu dir und deiner Art zu Laufen passen. Mit der richtigen Ausrüstung bist du dann für jeden Lauf bestens vorbereitet.

Laufen, lachen, löffeln

Auch die richtige Ernährung spielt definitiv eine große Rolle. Für Ausdauersportler sind ausreichend Nährstoffe, Vitamine, Kohlenhydrate und gesunde (ungesättigte, native) Fette besonders wichtig. Gerade Obst und Gemüse sollten dich jeden Tag begleiten. Mit frooggies Fruchtpulver ist gesunde Ernährung einfach umsetzbar. Die Rezeptvielfalt ist riesig und es ist für jeden Geschmack etwas dabei: Mango, Ananas, Erdbeere, Acai und viele weitere Obstsorten. Mit leckeren Mahlzeiten und Getränken tust du deinem Körper vor und nach dem Sport einen riesigen Gefallen. So bist du immer bestens vorbereitet, super gelaunt und kannst deine Ziele optimal in Angriff nehmen.