Die Weihnachtszeit steht bald vor der Tür. Wie jedes Jahr kommt damit auch wieder die Geschenke-Frage auf. Schliesslich möchte man seinen Liebsten zu Weihnachten doch eine richtige Freude bereiten. Ein originelles Weihnachtsgeschenk zu finden ist manchmal aber gar nicht so einfach. Wie wäre es denn in diesem Jahr damit einmal etwas Selbstgemachtes zu schenken? Selbstgemachte Geschenke sind immer einmalig und dazu auch noch besonders persönlich. Wir stellen heute die vier besten DIY-Geschenke-Ideen vor, die zum Fest der Liebe passen. 

frooggies geschenk

1. Badekugeln

Baden im Winter ist einfach perfekt, um der Kälte zu entfliehen und Entspannung zu finden. Mit den richtigen Utensilien kann das Baden zudem zu einem richtigen Erlebnis werden. Wir empfehlen daher Badekugeln zu Weihnachten zu verschenken! Sie machen Spass, sehen gut aus und sprudeln richtig schön.


Für Badebomben braucht man Natron, Zitronensäure, Stärke, Milchpulver, Shea-Butter und Mandelöl. Zudem sollten Silikonförmchen und kleine Behälter für die fertigen Kugeln bereitstehen.


Zunächst 250g Natron, 125g Zitronensäure, 50g Stärke und 50g Milchpulver in einer Schüssel vermengen. 75g Shea-Butter im Wasserbad schmelzen. Alles zusammen geben, in die Silikonförmchen füllen und circa drei Stunden trocknen lassen. Die Badebomben noch schön verpacken und fertig ist das perfekte DIY-Weihnachtsgeschenk!


Wichtig bei der Herstellung von Badekugeln ist es nicht mit Produkten auf Wasserbasis zu arbeiten, da ansonsten das Natron reagiert und die Kugeln zerfallen.

2. Likör

Likör selber zu machen ist viel einfacher, als man denkt! Für einen Liter Kaffeelikör braucht es nur 400g Zucker, 1 Vanilleschote, 350ml starken Kaffee und 250ml Weingeist.


Zunächst wird der Zucker in 250ml Wasser gekocht, bis eine sirupartige Masse entsteht. Im Anschluss werden Kaffee und Vanillemark dazu gemischt. Nach einer Kaltstellzeit von 30 Minuten wird der Weingeist hinzugegeben. Abschliessend wird der Likör in Flaschen abgefüllt. Für einen besonders tollen Effekt können die Flaschen mit Glasmalereien dekoriert werden.

frooggies tee

3. Kekse

Weihnachtlicher als Plätzchen kann ein Geschenk eigentlich gar nicht sein und zudem sind Kekse auch noch super-lecker. Richtig spannend wird es, wenn traditionelle Plätzchen-Rezepte kreativ aufgepeppt werden. Dafür eignet sich das frooggies Fruchtpulver prima. Klassische Butterkekse werden mit 2-3 Esslöffel frooggies Mango zu einer richtig tollen Überraschung. Auch für Kekse-Füllungen kann das frooggies Fruchtpulver eingesetzt werden. Dafür eignen sich frooggies Erdbeere und frooggies Himbeere besonders gut.

Zu tollen, individuellen Kekse-Dosen werden alte Alu-Dosen. Sie müssen zunächst gut gereinigt werden. Im Anschluss kann man sie mit Klebefolien verzieren. Damit werden Kekse zum echten Hingucker-Geschenk und wärmen die Herzen der Beschenkten.

frooggies päckli

4. Peelings

Sie zaubern eine streichel zarte Haut und können sich als Geschenke richtig sehen lassen: Peelings. Für ein selbstgemachtes Körper-Peeling braucht man nur Zucker, Meeressalz, Mandelöl, ein altes Marmeladenglas, ein schönes Stück Stoff und ein passendes Band.

Zunächst das Marmeladenglas zu ¾ mit Zucker und Salz füllen. Dabei hängt es von der Intensität ab, welche das Peeling haben soll, in welchem Verhältnis Zucker und Salz stehen sollten. Je intensiver das Peeling werden soll, desto mehr Meeressalz kann verwendet werden. Anschliessend wird das Mandelöl dazu gemischt, bis das Marmeladenglas fast voll ist. Alles vorsichtig vermengen. Danach wird der Stoff kreisförmig zurechtgeschnitten, der Marmeladenglasdeckel wird dabei als Schnittvorlage verwendet. Zum Schluss muss der Stoff nur noch über dem Deckel mit der Schnur fixiert werden. Wer möchte, kann das Peeling mit einer Etikette versehen und eine persönliche Botschaft dazuschreiben. Es ist auch möglich das Peeling mit ätherischen Ölen aufzupeppen. Diese riechen lecker und veredeln den Scrub.

frooggies joy