Frooggies Fans wissen ganz genau, wie man mit den frooggies Fruchtpulversets leckere Desserts, Smoothies und Müslis zaubert. Doch frooggies Fruchtpulver kann mehr. Es lassen sich auch herrliche Vorspeisen und Hauptgerichte damit kochen. Besonders das frooggies Set Tropical Thunder eignet sich dafür fantastisch. Banane, Mango und Bio-Ananas passen zu den verschiedensten Gerichten der asiatischen Küche und geben ihnen das gewisse Etwas. Der spezielle Twist wird alle begeistern, für die gekocht wird.

Neben dem tollen geschmacklichen Erlebnis bietet das Fruchtpulver in salzigen Gerichten auch viele extra Vitamine und Mineralstoffe. Gerade in den kälteren Jahreszeiten sind diese wichtig, um fit und gesund zu bleiben.

frooggies salzige Rezepte

Das frooggies Fruchtpulver richtig einsetzen

Das frooggies Fruchtpulver verfeinert Saucen und erweitert sie um eine fruchtige Nuance. Dafür einfach zwei bis drei Teelöffel vom frooggies Fruchtpulver zur Sauce hinzugeben. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Einfach bei jedem Schritt etwas abschmecken, damit das Endresultat auch wirklich eine Gaumenfreude wird.

Wir empfehlen im Besonderen Currygerichte oder asiatischen Reis- oder Thai-Nudel-Gerichte zum Ananas oder Mango Fruchtpulver. Banane kann immer dann eingesetzt werden, wenn die Sauce zu flüssig ist. Aber natürlich ist die frooggies Banane auch bei salzigen Gerichten köstlich im Geschmack. Damit das Essen dabei nicht zu süss wird, sollte die Banane immer mit einem scharfen oder sauren Akzent verbunden werden. So passen zum Beispiel Banane und Chili oder Banane und Koriander sehr gut zusammen.

Besonders angetan hat es uns die folgende exotische und lecker leichte Mangosauce. Sie kann zum Dippen von Gemüsestreifen, Frühlingsrollen oder zum aufpeppen von Tofu- oder Fischgerichten hergenommen werden: Dafür einfach vier Esslöffel Honig mit zwei Esslöffel weissem Balsamico und drei Esslöffel Sesamöl mischen. Zwei bis drei Teelöffel frooggies Mango dazu. Abschliessend mit Tabasco, Salz und Pfeffer abschmecken und bei Bedarf mit Senf verfeinern.

Vegetarisches Pad Thai mit frooggies Fruchtpulver

Pad Thai Nudeln sind das thailändische Nationalgericht. Aus gutem Grund! Die Nudeln lassen sich relativ schnell und einfach zubereiten, sie schmecken himmlisch und enthalten einen gesunden Nährstoffmix. Bei frooggies haben wir uns eine ganz spezielle Variante überlegt, die exotisch schmeckt und gute Laune bringt.

Zunächst zwei Frühlingszwiebeln aufschneiden und in der Pfanne im Sonnenblumenöl zum Schwitzen bringen. 100g Tofu und eine rote und gelbe Paprika und drei Knoblauchzehen in Würfel schneiden. Anschliessend in die Pfanne geben. 100g Sojasprossen dazu mischen. In einem kleinen Topf parallel zehn Teelöffel Sojasauce mit zwei Teelöffel Zucker und drei Teelöffel frooggies Ananas und etwas Chili auf kleiner Flamme erhitzen. Immer wieder gut umrühren. 150 g Reisnudel im heissen Wasser einweichen. 50g Erdnüsse und ein Bündel Koriander fein hacken.

Anschliessend alle Zutaten - bis auf die Erdnüsse und das Koriander - in der Pfanne vermengen und scharf anbraten. Als Abschluss die Erdnüsse und das Koriander auf die Nudeln im Teller geben. Nochmals mit Limettensaft übergiessen. Fertig ist das Essen!

Richtig Lust auf das Kochen bekommen? Super! Wir freuen uns auf Rezeptideen von eurer Seite. Sendet uns ausserdem Fotos von euren Kreationen auf Instagram mit #frooggies. Wir sind schon ganz gespannt darauf, was ihr alles so zaubert.

frooggies Pad Thai