Zur Zeit fällt die gute Laune vielleicht etwas schwerer als sonst, denn die Sonne hat man schon länger nicht gesehen und statt Winter Wunderland ist es einfach nur grau und nass, wenn überhaupt, mit ein paar vereinzelten Sonnenstrahlen. Wenn dann die Laune eh schon nicht so gut ist und man nicht weiss, wie man mit der richtigen Nervennahrung gut gestärkt in den Tag startet, kann es passieren, dass man auch für Stress anfälliger ist.

Doch woher kommt das eigentlich, dass man sich gestresst, müde und unausgeglichen fühlt und wie kann man dem entgegenwirken?

frooggies Nervennahrung

Wie Müdigkeit und Stress entstehen: Stress durch Nährstoffmangel

Kurz gesagt, ist Stress eigentlich oft nur eine Ursache von Mangelernährung. Wenn man einer hohen Belastung ausgesetzt ist, läuft der ganze Körper auf Hochtouren und verbraucht auch mehr an Nährstoffen als sonst. Anfangs sind wir ganz gut aufgestellt und der Körper kann dieser Belastung eine ganze Weile Stand halten.

Doch was passiert, wenn die Nährstoffe verbraucht sind und wir weniger neue Nährstoffe zu uns nehmen, als wir für diese anstrengende Zeit eigentlich brauchen? Richtig, man fühlt sich plötzlich müde, überfordert und gestresst.

Das Problem und die Entstehung von Stress liegt also bei der Ernährung. Wenn man das weiss, kann man dem Stress auch einfacher entgegenwirken.

Nervennahrung gegen Stress

Essen gegen den Stress: Die richtige Nervennahrung

Wenn man sich also gut ernährt, kann man Stress vorbeugen und ist langfristig leistungsfähiger und stressresistenter. Es lohnt sich also, auf die Ernährung zu achten, auch wenn man das Gefühl hat, dass man das nun noch "zusätzlich" zum Stress machen muss. Denn wenn man das nicht macht, kann es passieren, dass man immer weiter gestresst wird und so vielleicht sogar krank wird. Der Griff zum Fast Food lohnt sich also nicht, wohingegen sich der zur richtigen Nervennahrung mit langfristiger Leistungsfähigkeit auszahlt.

Der Schlüssel sind also vitaminreiche, gesunde Lebensmittel, die dir genug Nährstoffe und Energie liefern, dass du auch einem Tag gewappnet bist, der dich fordert. In stressigen Tagen kann dich eine extra Lieferung an Vitaminen durch gesundes und leckeres Obst, wie zum Beispiel Bananen, jede Menge Beeren und auch durch eine ausreichende Eiweisszufuhr stärken.

Bananen

Bananen sind ein super Lieferant für Vitamine, da dein Körper durch sie Serotonin ausschütten kann, was uns zufrieden macht. Auch Magnesium, Kalium und Vitamin B6 sind enthalten.

Mango

Die Mango enthält jede Menge Kalzium und Magnesium. Dazu kommt noch eine Extraladung an Vitaminen, wie Vitamin A, B, C, E und stärkt dich für den Tag.

frooggies Joghurt

Joghurt

Joghurt enthält jede Menge Vitamin B, Magnesium, Kalzium und liefert dir deshalb wichtige Nährstoffe. Umso besser schmeckt Joghurt natürlich kombiniert mit Früchten, wie Mango, Ananas, Banane oder ein paar Beeren. Lecker schmeckt Joghurt zum Beispiel mit Himbeermüsli oder in einer schönen Smoothie Bowl.

Erdbeeren

Erdbeeren enthalten noch mehr Vitamin C als Zitronen und sind somit die perfekten Vitaminlieferanten.

Acaibeeren

Diese exotische Beere enthält jede Menge Antioxidantien und ist als wahres Wundermittel bekannt, da sie so viele Nährstoffe wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen und Zink enthält.

frooggies Bowl

Starke Lebensmittel für starke Nerven

Man kann also mit einer gesunden, nährstoffreichen Ernährung mit vielen Vitaminen aus Obst jedem stressigen Tag vollkommen entspannt entgegensehen. Die richtige Nervennahrung kann also mehr bewirken, als man ihr manchmal zutraut. Stress wird also vorgebeugt und somit auch jede Menge folgenden Krankheiten. Also ran an die Vitamine für deine starken Nerven und ein starkes Immunsystem, ganz entspannt, ohne Müdigkeit, Stress oder Überforderung.