Die Smoothie Bowl - ein neuer, wunderbarer Foodtrend 

Eine Smoothie Bowl sieht nicht nur wunderbar aus und ist momentan wirklich überall zu finden, sie ist auch noch richtig lecker und liefert dir jede Menge Vitamine, Kohlenhydrate und Eiweiß für den perfekten Start in den Tag. 

frooggies Smoothie Bowl

Doch was ist eine Smoothie Bowl eigentlich? 

Sie ist der neueste Foodtrend, wenn es um Clean Eating, also gesunde Ernährung, ohne künstliche Zusatzstoffe, geht. Das Besondere daran ist, dass der Smoothie nicht mehr langweilig aus dem Glas getrunken, sondern liebevoll in einer Schale angerichtet wird. Daher ergibt sich dann natürlich das Wort Bowl. 

Was kommt alles rein? 

Das Schöne ist, dass sie in allen möglichen verschiedenen Farben und Variationen kommt. Besonders beliebt sind die fruchtigen, bunten Smoothie Bowls, denn das Auge isst ja bekanntlich mit. 

Smoothie zum Löffeln 

Damit der Smoothie nicht mehr flüssig ist, sondern sich gut löffeln lässt, eignet sich besonders gut Joghurt, wie zum Beispiel griechischer Joghurt oder Sojajoghurt, zur Flüssigkeit, wie ganz einfach Wasser oder etwas ausgefallener, wie Kokosmilch, Mandelmilch oder ähnliche Sorten und natürlich jede Menge Obst und Gemüse. 

Auch Eiweißpulver oder Getreideflocken sind immer ein super Bestandteil für die Smoothie Bowl, da sie dir nochmal eine Extraportion Energie für den Tag liefern. 

Aber hier sind deiner Kreativität natürlich keine Grenzen gesetzt. Du kannst eigentlich alles an Leckereien in deine Smoothie Bowl packen, was du gerade zu Hause hast oder was du schon immer mal ausprobieren wolltest. Experimentierfreudig darf man definitiv sein. 

Besonders wird dein Smoothie durch verschiedene Früchte, wie Banane, Pfirsich, Mango oder Beeren, wie Himbeeren, Heidelbeeren und Acai. Mit unseren leckeren Fruchtpulvern kannst du sogar das ganze Jahr über deine Smoothie Bowls in allen Farben und Variationen genießen und powervoll mit vielen Vitaminen in den Tag starten. 

Smoothie Bowl frooggies

Das richtige Topping 

Besonders schön sieht die Bowl dann aus, wenn sie auch noch mit frischen Früchten, Nüssen, Samen und anderen Leckereien dekoriert wird. Beliebt sind Früchte, wie Bananenscheiben oder Beeren, leckere Nüsse, wie Mandeln, Kokosnussstückchen, Haselnüsse und Saaten, wie beispielsweise Chia oder Leinsamen. 

Die richtige Süße 

Da der Ursprung beim Clean Eating zu finden ist, wird zum Süßen kein herkömmlicher Zucker verwendet. Viel besser ist es, natürliche Süße zu verwenden. Besonders gut eignet sich somit die Süße aus Obst, also den Früchten, die du ja sowieso für deine Smoothie Bowl verwendest. 

Deine Smoothie Bowl für das ganze Jahr 

Eine Smoothie Bowl geht wirklich immer. Du kannst sie mit allen Zutaten, die du hast, zubereiten. Im Sommer schmeckt eine Smoothie Bowl mit jede Menge Früchten und knalligen Farben. Im Winter kannst du sie mit Nussmusen, Kokos- und Mandelmilch verfeinern und sie dann definitiv zum Soul Food zählen. 

Ein Foodtrend mit Suchtfaktor 

Fakt ist, wenn man einmal damit angefangen hat, sich so ein wunderbares, leckeres, fruchtiges und gesundes Frühstück, wie die Smoothie Bowl, zuzubereiten, kann man nicht mehr damit aufhören. 

Man findet immer wieder neue Möglichkeiten, was man noch kombinieren könnte, für einen gesunden und powervollen Start in den Tag. 

Also ran an die Bowl, tob dich in deiner Kreativität aus und gestalte deine eigene Smoothie Bowl für ein gesundes, farbenfrohes und fruchtiges Leben!