Bist du schon ein absoluter Laufprofi und hast die letzten Tage mit perfektem Wetter so richtig für ausgiebige Läufe genutzt? Oder hast du vielleicht erst mit dem Laufen angefangen und suchst noch den richtigen Rhythmus, eine gute Lauftechnik und die schönsten Strecken? Vielleicht bist du ja aber auch schon ein fortgeschrittener Läufer, der zwar die Routine gefunden hat aber kontinuierlich an der Verbesserung der Zeit vom letzten Lauf arbeitet?

Die richtige Ernährung für das Lauftraining

Wir lieben das Laufen!

Eins habt ihr alle auf jeden Fall gemeinsam - die Liebe zum Laufen! Aber wie kann man, egal ob Hobbyläufer, fortgeschrittener Läufer oder Laufprofi den Körper eigentlich optimal mit Nährstoffen versorgen, sodass das Training, die Regeneration und die Leistungsverbesserung so gut wie möglich funktionieren?

Die richtige Ernährung ist wichtig

Lauftraining allein ist also nicht alles, was du für deine läuferische Bestform tun kannst. Damit dein Körper sich so gut wie möglich erholen kann, das nächste Training wieder richtig effektiv ist und du dich kontinuierlich verbesserst, braucht dein Körper wichtige Nährstoffe. Besonders beim Laufen sind Kohlenhydrate, wie Vollkornprodukte, Gemüse und Obst, sehr wichtig.

Energie mit Obst

Obst enthält natürlichen Fruchtzucker, der dir eine Extraportion Energie verleiht. So kannst du nach dem Frühstück mit unseren Fruchtpulvern super gestärkt und powervoll deinen perfekten Lauf machen und die Zeit vom letzten Mal gleich toppen. Mit frooggies bist du optimal ausgestattet um in läuferische Topform zu kommen oder diese zu halten.

Ernährung für Läufer

Frühstücken als gute Grundlage

Natürlich ist das Frühstück auch bei Läufern super wichtig. Denn nur mit genügend Energie kannst du auch Leistung bringen. Obst macht übrigens keine Bauchschmerzen beim Laufen, im Gegensatz zu vielen anderen Frühstücksklassikern. Besonders gut sind zum Beispiel Beeren, wie Himbeeren, Erdbeeren oder Heidelbeeren, Pfirsich, Mango oder Ananas. Besonders leicht und lecker ist das natürlich dann als Smoothie, Joghurt oder Milkshake.

Kräftig mit Eiweiß

Auch das Krafttraining ist als Läufer natürlich nicht zu vernachlässigen - nur so ist dein Körper auch kräftig genug um regelmäßig zu laufen. Auch ein schöner und gleichmäßiger Laufstil ist nur mit einem gestärkten Körper möglich. Für diesen Muskelaufbau solltest du deinen Körper mit ausreichend Eiweiß versorgen.

Gesund ist immer richtig

Die richtige Ernährung ist also ein gesunder Mix aus Kohlenhydraten, gesunden Fetten und etwas Eiweiß. So kannst du gemeinsam mit uns die besten Läufe machen, egal ob Laufanfänger, Fortgeschrittener oder absoluter Laufprofi!